Gegenwart - Sehenswuerdigkeiten, Ausflugsziele,Freizeitangebote

Uetze_50_02

Die Gemeinde 5 Gegenwart Die heutige Gemeinde Uetze ist noch jung. Sie ist im Zuge der Gebietsreform im Lande Niedersachsen zum 1. März 1974 durch den Zusammenschluss der bis zu diesem Zeitpunkt selbständigen Gemeinden Altmerdingsen, Dedenhausen, Dollbergen, Eltze, Hänigsen, Katensen, Obershagen, Schwüblingsen und Uetze neu gebildet worden. 1995 wurde das neue Rathaus fertiggestellt. Damit sind erstmals alle Ämter der Gemeindeverwaltung zentral in einem Gebäude untergebracht. Die Tätigkeit der Gemeinde konzentriert sich auch darauf, im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten das Angebot an öffentlichen Einrichtungen zu verbessern, um dadurch das Gefälle einerseits zur Stadt und andererseits zwischen den Ortschaften abzubauen. So wurden im Zuge der Gebietsreform und in den folgenden Jahren vorschulische Einrichtungen wie Kindergärten und Kinderspielkreise, das Schulzentrum mit einem erweiterten Schulangebot geschaffen und sowohl das kulturelle als auch das Freizeitangebot wesentlich erweitert. Alle Schulformen sind in der Gemeinde vertreten, was gerade in kleineren Kommunen dieser Größenordnung nicht selbstverständlich ist. Die Einwohnerzahl in der Gemeinde Uetze beträgt zurzeit ca. 21.000. Dies ist sicherlich ein Indiz für die hohe Lebensqualität in der Gemeinde. Die Gemeinde weiter zu verbessern ist das Bestreben von Gemeindeverwaltung und Kommunalpolitik. So wurden in den vergangenen Jahren mit großem finanziellen Aufwand z.B. der Ortskern der Ortschaft Uetze neu und attraktiver gestaltet und das Haus am Pappaul in Hänigsen saniert. Für diese Maßnahmen konnten Fördergelder der Europäischen Union in Anspruch genommen werden. Fuhsebrücke in Uetze Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Freizeitangebote Hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Freizeit sinnvoll und erholsam zu verbringen. Vielfältige Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung in einer vollständig intakten Natur warten auf die Besucher. Am besten kann man die Gemeinde und ihre Sehenswürdigkeiten auf vielen gut befahrbaren Wegen mit dem Fahrrad erkunden. Viele Wege sind ausgeschildert, dazu gibt es 4 thematisierte Radrundwanderwege. In den meisten Ortschaften sind im Frühjahr und den ersten Sommermonaten Störche beim Brüten und auf den Wiesen zu beobachten. Seltene Tierarten, wie z.B. den schillernden Eisvogel kann man mit ein wenig Glück noch sehen. Ruhe und Erholung findet man am Irenensee, einem Badesee, der über einen Camping- und Mobilheimplatz verfügt und dem Spreewaldseengebiet mit seinen miteinander verbundenen Wasserflächen, das zum Paddeln und Spazieren einlädt. Baden kann man natürlich auch in den beiden beheizten Freibädern in Hänigsen und Uetze, die in den Sommermonaten geöffnet sind. Wer es dagegen sportlich oder unterhaltsamer mag, kommt beim Reiten, Segeln, Kegeln oder anderen sportlichen Aktivitäten auf seine Kosten. Die Modellfluggruppe Uetze ist durch viele nationale und internationale Titel über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Für die Kleinen ist sicherlich der Erse-Park mit seinen Attraktionen und einer Dauerausstellung über Tiere der Urzeit ein Erlebnis. Spargelfeld Die Gemeinde Uetze ist Mitglied im Verein „Niedersächsische Spargelstraße“ – die Route führt mitten durch das Gemeindegebiet. In den Monaten Mai und Juni wird die ganz besondere Delikatesse geerntet und gut zubereitet in dieser Zeit in allen Gaststätten serviert. Nähere Informationen und weiteres Prospektmaterial erhalten Sie gerne unter der Telefonnummer 05173/970-115 oder auf schriftliche Anfrage. Einen aktuellen Veranstaltungskalender kann man im Internet unter www.uetze.de abrufen. Eisvogel


Uetze_50_02
To see the actual publication please follow the link above