Uetze

Uetze_50_02

12Die Gemeinde Uetze Herzöge und Gutsherren bestimmten einst die bewegte Geschichte des fast 1000-jährigen Uetze. Doch beim Schlendern durch die Straßen und Gassen sucht man meist vergeblich nach geschichtsträchtigen Überbleibseln oder historischen Gebäuden aus jener Zeit. Uetze wurde immer wieder von zahlreichen Bränden heimgesucht, so dass vom historischen Glanz alter Zeiten nicht mehr viel übrig geblieben ist. Ein Blick auf den Junkernhof, Herrensitz derer „von Uttensen“ lässt jedoch ein klein wenig ahnen, wie es wohl vor langer Zeit zugegangen sein mochte. Der Junkernhof mit seinem stattlichen Fachwerkherrenhaus, dem Kutscherhaus und der Scheune sind zusammen mit dem benachbarten Neuen Garten Highlights der Uetzer Denkmalpflege. Eines der ältesten, gerade restaurierten Gebäude der Gemeinde Uetze befindet sich in Wackerwinkel. Es handelt sich dabei um ein sehenswertes Zwei-Ständer-Kübbungshaus aus dem Jahr 1596, in dem vom Heimatbund über das Jahr verteilt mehrere interessante Veranstaltungen durchgeführt werden. Führungen werden auf Anfrage angeboten. Nahe Uetze unmittelbar an der B 188 liegt ein 120 ha großes Naherholungsgebiet mit Badestrand und Campingplatz. Zentrum sind zwei künstlich geschaffene Wasserflächen. Am Irenensee vergnügen sich Dauer- und Feriencamper gemeinsam Impressionen aus Uetze mit Tagesgästen beim Baden, Surfen, Segeln und Paddeln. Etwas ruhiger geht es im Erholungsgebiet Spreewaldseen zu. An den Ufern befinden sich Wochenendhäuser mit Bootsanlegestellen. Dieses Gebiet wurde in den letzten Jahren in ein Wohngebiet mit etwa 200 traumhaft auf Inseln gelegenen Grundstücken umgewandelt. Im Winter kann man auf den unzähligen Armen wunderbar Schlittschuh laufen, sofern es kalt genug ist. Östlich von Uetze befindet sich der überregional bekannte Freizeitpark „Ersepark“, der mit seinen Fahrattraktionen ein Erlebnis für Jung und Alt ist. Besucher können sich zudem auf eine Reise in die Urzeit entführen lassen. Auch für den Gaumen hat Uetze so einiges zu bieten. Zum einen liegt der größte Ort der Gemeinde an der Niedersächsischen Spargelstraße und zum anderen ist Uetze eines der größten deutschen Zwiebelanbaugebiete, besonders für Silberzwiebeln. Highlight in jedem Jahr ist ohne Zweifel das Uetzer Zwiebelfest. Es findet an jedem ersten Septemberwochenende statt. Es beginnt üblicher- weise am späten Sams- tagnachmittag und wird am Sonntag mit einem Open-Air-Gottesdienst und viel Musik, Vorführungen und allerlei anderen ab- wechslungsreichen Angeboten mitten im Ortskern fort- gesetzt. Beliebt bei vielen Besuchern aus der nahen Umgebung ist aufgrund seiner traumhaften Lage umgeben von alten Eichen der Flohmarkt auf dem Hoopt. Von Mai bis Oktober lässt sich herrlich stöbern und so manches Schnäppchen machen.


Uetze_50_02
To see the actual publication please follow the link above